Gypsy Musik, Sinti Musik und Sinti Swing à la Django Reinhardt aus Berlin.

 

Der Name ist Programm! Unsere Musiker haben die Straße gekostet und Geschmack an ihr gefunden.

Wenn man die Augen schließt, hat man das Gefühl, mit ihnen in alten Planwagen durch das Land zu reisen. Man kann die Luft förmlich riechen und schmecken und hört die großartigen Melodien der Gypsys. Oder man sitzt plötzlich im Paris der 1930er-Jahre und lauscht Django Reinhardt und Stéphane Grappelli.

Als Band oder als Solist. Die Musik dieser virtuosen Ausnahmekünstler fasziniert, und ebendieses Gefühl transportieren sie spielend an die ZuhörerInnen weiter. Temperament und Feuer sprühen aus jedem Ton. Sie möchten den Menschen zurückgeben, was die Musik ihnen gegeben hat.

Stil: Klassische Lieder der Sinti und Roma, Sinti-Swing à la Django Reinhardt, Gypsy Kings Cover …

Besetzung: Solo, Duo, klassische Django-Reinhardt-Besetzung mit Violine, drei Gitarren und Bass. Der edle Klang einer zusätzlichen Trompete sorgt für Balkan- und Latin-Feeling. Für den kleinen, intimen Rahmen ist auch ein Trio (Violine und zwei Gitarren) sehr reizvoll.

Ausgewählte Referenzen der einzelnen Künstler und Bands:  Django Reinhardt Memorial Augsburg, Djangos Erben Hildesheim, Nordic Romani Festival Stockholm, Konzerthaus Berlin, Berliner Philharmonie, Jazz in Town Berlin, Nikolaisaal Potsdam, Potsdamer Schlössernacht, Berliner Instrumentenmuseum, Clärchens Ballhaus Berlin, Swingfest Brandenburg, Elbhangfest Dresden, Belgische Botschaft, Berliner König-Lounge (Renault), Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Modemuseum Schloss Meyenburg, Vernissagen u. a. Franziska Schwarzbach, Uta Richter, Rolf Huber, diverse Auftritte zu privaten feierlichen Anlässen wie Geburtstagen, Hochzeiten …